ⓘ Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kapitallebensversicherungen-Vergleich 2021

Die Redaktion vom Test- und Vergleichsportal von OE24.at präsentiert Ihnen die besten Kapitallebensversicherungen.

Sie möchten sich ein zusätzliches finanzielles Polster für Ihr Alter anlegen, auf eine Traumreise sparen oder für die Ausbildung Ihrer Kinder einen größeren Betrag zur Verfügung haben? Dann könnte eine Kapitallebensversicherung, diversen Tests zufolge, genau das Richtige für Sie sein. Die oft auch als Erlebensversicherung bezeichnete Anlage hilft Ihnen dabei, über mehrere Jahre eine gewisse Summe anzusparen, die Sie sich beispielsweise mit Pensionseintritt auszahlen lassen.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, zwischen welchen verschiedenen Tarifen Sie wählen können und welche Besonderheiten es vor Abschluss einer Versicherungspolizze zu beachten gilt.

Kaufberatung zum Kapitallebensversicherung-Test bzw. Vergleich: Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres Kapitallebensversicherung-Testsiegers!

  • Eine Kapitallebensversicherung ist ein in Österreich gern genutztes Instrument zur Altersvorsorge.
  • Sie zeichnet sich als Geldanlage durch eine hohe Flexibilität (beleihbar, Beitragsfreistellung möglich) aus.
  • Mithilfe spezieller Kapitallebensversicherungen-Rechner, die viele Versicherungs-Marken auf ihren Websites anbieten, können Sie Ihre Prämie schnell und einfach vorab berechnen.

kapitallebensversicherung test
Die staatliche Pension reicht nicht immer aus,
um auch im Alter seinen Lebensstandard zu halten. Zusätzliche private Absicherungen, wie eine private Rentenversicherung oder auch eine Lebensversicherung, können Ihnen dabei helfen, die finanziellen Lücken zu schließen.

In unserem Kapitallebensversicherungen-Vergleich 2021 auf oe24.at stellen wir Ihnen nicht nur die beliebtesten Hersteller beziehungsweise Versicherungsgeber vor, sondern informieren Sie im Rahmen unserer Kaufberatung auch über die wichtigsten Vertragsklauseln und die Kosten, die für eine Kapitallebensversicherung auf Sie zukommen.

1. Was ist der Unterschied zwischen einer Risikolebensversicherung und einer Kapitallebensversicherung?

Gibt es eine Kapitallebensversicherung, die man ohne Gesundheitsfragen abschließen kann?

Eine Kapitallebensversicherung abzuschließen, ohne Gesundheitsfragen zu beantworten, ist nicht immer möglich. Dennoch gibt es einige Anbieter, wie die ERGO, die Polizzen ohne Gesundheitsprüfung offerieren. Mit umfangreichen Fragenkatalogen sichern sich die Versicherungsgeber gegen zu häufige und kostenintensive Beanspruchungen ab. Auch psychische Erkrankungen, wie Depressionen, werden für die Kapitallebensversicherung abgefragt. Beantworten Sie die Fragen jederzeit wahrheitsgemäß, da Unwahrheiten zu Nichtleistungen und Kündigung führen können.

» Mehr Informationen

Während Kapitallebensversicherungen auch als „Erlebensversicherungen“ bezeichnet werden, tragen Risikolebensversicherungen den Beinamen „Ablebensversicherungen“. Diese oft gängigeren Namen weisen bereits auf den grundlegendsten Unterschied zwischen beiden Versicherungsoptionen hin.

Beide Anlageoptionen sollten bestenfalls im (frühen) Erwachsenenalter abgeschlossen und dann über einen durchschnittlichen Zeitraum von 20 bis 30 Jahren mit Kapitaleinlagen gefüllt werden.

Jedoch ist die Risikolebensversicherung explizit darauf ausgerichtet, dass die Auszahlung derselben erst im Todesfall erfolgt – an die von Ihnen vermerkten bezugsberechtigten Personen.

Lediglich über Zusatzklauseln oder unter der Voraussetzung, dass ein Kombipaket aus Er- und Ablebensversicherung abgeschlossen wurde, ist eine vorzeitige Auflösung und eine Auszahlung der angesparten Summe möglich.

Die Erlebens- oder Kapitallebensversicherung soll hingegen als Sparanlage fungieren. Die Versicherungssumme wird üblicherweise bereits zu Lebzeiten, etwa mit Pensionseintritt, ausgeschüttet.

Sollte es bereits vor Auszahlung der Kapitallebensversicherung zu einem Ableben des Versicherten kommen, werden die bis dahin eingezahlten Prämien an den vorab festgelegten Begünstigten zurückgezahlt – zuzüglich bis dahin erwirtschafteter Gewinne und abzüglich entstandener Kosten.

In Kombination mit einer Risikolebensversicherung können auch für Kapitallebensversicherungen zusätzliche Vereinbarungen in Ihre Polizze aufgenommen werden, die etwa im Ernstfall eine Auszahlung Ihrer Versicherungssumme in Rentenform an Ihre Hinterbliebenen ermöglichen.

2. Was genau versteht man unter einer Kapitallebensversicherung mit Kapitalwahlrecht?

Paar, das sich mit Kapitallebensversicherung einen Traum erfüllt hat

Als Begünstigter kann Ihr Ehepartner im Falle Ihres vorzeitigen Ablebens durch die bis dahin eingezahlten Kapitallebensversicherungs-Prämien zusätzlich abgesichert werden.

Ist von einer Kapitallebensversicherung mit Kapitalwahlrecht die Rede, bedeutet das, dass Sie die Wahl haben zwischen einer Einmal-Auszahlung Ihrer Kapitallebensversicherungs-Summe und einer monatlichen (in der Regel lebenslangen) Rente.

Kapitallebensversicherungen mit Kapitalwahlrecht haben den großen Vorteil, dass Sie flexibel und in Abhängigkeit von Ihrem Gesundheitszustand sowie Ihrer familiären Situation entscheiden können, wie Sie Ihr angespartes Kapital verwenden.

Sind Sie beispielsweise kinderlos und planen Sie schon länger eine Weltreise mit Ihrem Partner, kann eine Einmalauszahlung eine sehr gute Option sein, insofern Sie bereits ausreichend abgesichert sind durch staatliche, betriebliche und andere private Pensionsvorsorgen.

Sollten Sie hingegen nur über eine sehr geringe Pension verfügen, kann die monatliche Zusatzrente eine perfekte Gelegenheit sein, um Ihren Lebensstandard auch im Alter aufrecht zu erhalten.

» Mehr Informationen

Achtung: Lassen Sie sich Ihr Kapital nicht in Form einer Rente auszahlen, kann eine Ertrags-Nachversteuerung für den Rückkaufswert Ihrer Kapitallebensversicherung auf Sie zukommen.

3. In welche Kategorien lassen sich Kapitallebensversicherungen unterteilen?

Bevor Sie eine Kapitallebensversicherung kaufen beziehungsweise eine neue Polizze unterzeichnen, sollten Sie entscheiden, welcher Typ von kapitalbildender Lebensversicherung für Sie infrage kommt.

Wählen können Sie zwischen fondsgebundenen und klassischen Varianten mit Garantiezins. Auf oe24.at stellen wir Ihnen beide Optionen kurz vor, sodass Sie garantiert die richtige Wahl für sich und Ihre Familie treffen:

» Mehr Informationen
Art der KapitallebensversicherungEigenschaften
klassische Kapitallebensversicherung mit Garantiezins
  • Beiträge werden in klassischem Deckungsstock laut Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) veranlagt
  • dank garantierter Verzinsung wissen Sie bereits bei Abschluss Ihrer Polizze, mit welcher Basis-Auszahlung Sie später rechnen können
  • zusätzliche Gewinnbeteiligungen möglich (in unklarer Höhe)
  • geringeres Anlagerisiko, Auswahl der Anlagen durch Versicherungsgeber nach VAG
  • bei Sparern sehr beliebt
fondsgebundene Kapitallebensversicherung
  • Beiträge flexibel in Fonds angelegt (durch Sie selbst oder durch Versicherer ausgewählt)
  • höheres Risiko, aber auch Chancen auf höhere Renditen mit fondsgebundener Kapitallebensversicherung
  • Wechsel der Anlagen während Laufzeit der Kapitallebensversicherung möglich (teilweise mehrmals pro Monat)

Achtung: Möchten Sie sich nicht für eine der beiden Optionen entscheiden müssen, finden Sie bei einigen Versicherern, wie zum Beispiel bei der Wiener Städtischen, Hybrid-Tarife, welche die Vorteile beider Modelle miteinander vereinen.

4. Welche Versicherungsunternehmen bieten die besten Kapitallebensversicherungen an?

Möchten Sie eine Kapitallebensversicherung online abschließen, können Sie aus einer großen Auswahl bekannter Versicherungsunternehmen wählen, die mit vorteilhaften Polizzen werben, darunter auch:

» Mehr Informationen
  • HUK
  • Allianz
  • Hannoversche
  • Europa
  • DEVK
  • CosmosDirekt
  • Generali

Stiftung Warentest rät im Rahmen eines Kapitallebensversicherungen-Tests generell eher zu kapitalbindenden Lebensversicherung mit Garantiezins, da sich diese durch eine bessere Planbarkeit und höhere Sicherheit auszeichnen. Einen klaren Testsieger unter den Kapitallebensversicherungen kürte das Institut bislang nicht.

Um eine für Sie besonders günstige Kapitallebensversicherung zu finden, empfehlen wir Ihnen, die entsprechenden Rechner zu nutzen, die auf den meisten Versicherungswebsites frei zur Verfügung stehen. So haben Sie bereits frühzeitig eine Vorstellung davon, mit welchen Kosten Sie für Ihre gewünschte Versicherungssumme rechnen müssen. Der Neu-Abschluss der Lebensversicherung bringt im Vergleich zu älteren Verträgen weniger Zinsen, beziehen Sie dies in Ihre Kalkulation mit ein.

5. Kapitallebensversicherungen im Test: Auf welche Klauseln müssen Sie vor Abschluss Ihrer Polizze genauestens achten?

Bevor Sie online eine Kapitallebensversicherung auswählen, sollten Sie einige Kriterien genauer unter die Lupe nehmen, darunter auch:

» Mehr Informationen
  • Art der Kapitallebensversicherung (Garantiezins oder Fondsbindung)
  • Kapitallebensversicherungs-Kosten
  • Zuzahlungs- und Teilentnahmemöglichkeiten
  • Prämienpausen
  • Höchstalter bei Vertragsabschluss

5.1. Die Kosten der Kapitallebensversicherungs im Vergleich

Kapitallebensversicherung der Allianz im Überblick

Die Allianz bietet sowohl eine klassische als auch eine fondsgebundene Kapitallebensversicherung an.

Die Prämien für eine Kapitallebensversicherung können, wie Krankenkassenbeiträge oder andere Versicherungszahlungen, monatlich entrichtet werden. Es sind jedoch auch viertel- oder halbjährliche sowie jährliche Zahlungen möglich.

Negativ wirken sich ein hohes Alter, riskante Hobbys und berufliche Tätigkeiten sowie ein schlechterer Gesundheitszustand auf die Prämienhöhe aus. Im Umkehrschluss sind Polizzen für junge, gesunde und wenig gefährlich lebende Menschen günstiger, weshalb Sie frühzeitig an den Abschluss einer Kapitallebensversicherung mit Kapitalwahlrecht denken sollten.

Integrieren Sie weitere Bausteine in Ihre Polizze, erhöhen sich die Kosten ebenfalls. So können Sie zum Beispiel eine Kapitallebensversicherung mit BU abschließen, sodass Sie auch im Falle einer Arbeitsunfähigkeit abgesichert sind, oder einen Mindesttodesfallschutz zubuchen.

Sehr günstige Tarife finden Sie bereits ab etwa 25 Euro im Monat, wohingegen Polizzen für ältere oder gesundheitlich vorbelastete Versicherungsnehmer auch um die 100 Euro kosten können. Generell steht Ihnen die Einzahlungshöhe häufig frei (ab einer Mindesteinzahlung von 25 Euro) und muss, ähnlich wie bei einem Sparplan, an der gewünschten Auszahlungshöhe orientiert sein.

Welche genaue Prämie für Sie anfällt, können Sie mithilfe eines Kapitallebensversicherungs-Rechners herausfinden, den die meisten Versicherungsgeber kostenfrei anbieten. Für einen durchschnittlichen Versicherungsnehmer könnte eine Kapitallebensversicherung wie folgt aussehen:

Geht man von einer jährlich eingezahlten Summe von 1.000 Euro, also circa 83 Euro im Monat aus, die mit 4 Prozent Versicherungssteuer belegt würde, beliefe sich der jährlich effektiv angelegte Betrag auf etwa 956 Euro. Bei einer Laufzeit von 25 Jahren und jährlicher Verzinsung bei einem Garantiezins von 0,7 Prozent stünden Ihnen zum Ende der Laufzeit etwa 26.200 Euro zur Verfügung.

Achtung: Um sicherzugehen, dass sich Ihre effektiven Auszahlungen nicht inflationsbedingt verringern, sollten Sie eine Wertanpassung vereinbaren.

5.2. Zuzahlungs- und Teilentnahmemöglichkeiten

Häufig werden Ihnen, verschiedenen Kapitallebensversicherungen-Tests zufolge, flexible Zuzahlungsoptionen gewährt, so auch bei der Generali oder der Wiener Städtischen. Auf diese Weise können Sie Ihr Kapital mehren und Ihren Garantiezins effektiver nutzen. Allerdings sind solche Zuzahlungen üblicherweise an gewisse Bedingungen geknüpft.

So dürfen beispielsweise die flexiblen Einzahlungen in Ihre Kapitallebensversicherung nicht Ihre Prämien-Leistungen in der vorab vereinbarten Beitragssumme übersteigen.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit eines Einmalerlags. Dabei zahlen Sie einmalig eine hohe Prämiensumme ein und profitieren von monatlichen Auszahlungen zuzüglich erzielter Renditen. Welche Vor- und Nachteile ein solcher Einmalerlag mit sich bringt, haben wir Ihnen im Folgenden zusammengetragen:

  • profitable Geldanlage bei günstigen Zinsen und hohen Renditechancen
  • höheres Alter keinen Einfluss auf Tarif- und Auszahlungsbedingungen
  • oft Mindestsumme einzuzahlen
  • nicht sinnvoll, wenn man Geld nicht längerfristig anzulegen plant

Auch Teilentnahmen werden von vielen Versicherungsunternehmen angeboten, wobei häufig ein Mindestkapitalstock erhalten bleiben muss.

5.3. Prämienpausen

Die meisten Versicherer, darunter auch die Wiener Städtische, die Uniqa und die Allianz, ermöglichen es Ihnen, Ihre Kapitallebensversicherung vorübergehend beitragsfrei zu stellen, sodass Sie im Falle einer unerwarteten Arbeitslosigkeit oder länger anhaltenden Krankheit keine Prämien zahlen müssen.

In manchen Fällen ist die Pausenoption an eine bis dahin in Ihre Kapitallebensversicherung eingezahlte Mindestversicherungs-Summe geknüpft.

Gegebenenfalls kann es infolge einer solchen Prämienpause zu einer Verringerung des vorab vereinbarten Sparbetrages zum Ende der Laufzeit der Kapitallebensversicherung kommen.

5.4. Höchstalter bei Vertragsabschluss

Älteres Ehepaar vor Ferienhaus, das sie sich dank Kapitallebensversicherung leisten können

Egal ob Pensionsaufstockung, Traumreise oder ein Häuschen im Grünen: Dank Kapitallebensversicherung können Sie sich auch im Alter Ihre Träume erfüllen.

Zwar ist es, diversen Tests zufolge, sinnvoll, eine Kapitallebensversicherung möglichst früh abzuschließen, doch auch in Ihren 30ern und 40ern können Sie eine Lebensversicherung bedenkenlos starten. Ab 50 steigen die zu zahlenden Prämien teilweise deutlicher an.

Viele Versicherer begrenzen das Höchstversicherungsalter auf 70, 75 oder 80 Jahre. Sinnvoll kann ein später Einstieg in eine Lebensversicherung auch dann sein, wenn Sie eine Einmal-Einzahlung vornehmen.

Wollen Sie mit Ihren Ersparnissen vor allem Ihre Angehörigen im Todesfall absichern, ist eine Kapitallebensversicherung im Vergleich mit anderen Produkten nicht die beste Wahl. Eine Ablebens- oder eine Sterbegeldversicherung können dann die sinnvollere Option sein.

6. Häufig gestellte Fragen zu Kapitallebensversicherungen

Sie möchten mehr über Kapitallebensversicherungen, entsprechende Steuer-Vorgaben und Kündigungsoptionen erfahren? Auf oe24.at haben wir für Sie abschließend die am häufigsten auftretenden Fragen zum Thema beantwortet.

6.1. Muss die Auszahlung einer Kapitallebensversicherung versteuert werden?

Während Ihre Einzahlungen generell mit 4 Prozent Versicherungssteuer belegt werden, sind die Auszahlungen aus Ihrer Kapitallebensversicherung steuerfrei. Es fallen also weder Einkommens- noch Kapitalertragssteuern an.

Konkret heißt das: Wenn Sie monatlich 100 Euro in Ihre Lebensversicherung einzahlen, werden nur 96 Euro tatsächlich angelegt. Diese 96 Euro erhalten Sie jedoch zuzüglich des Garantiezinses ohne weitere Abzüge zurück.

Lediglich die erwirtschafteten Erträge aus Ihrer Kapitallebensversicherung unterliegen Sozialabgaben beziehungsweise einer Besteuerung.

Nicht steuerfrei sind die Kapitallebensversicherungs-Auszahlungen hingegen, wenn Sie in Form einer Einmalzahlung ausgeschüttet werden. In diesem Fall findet eine Nachversteuerung statt.

6.2. Kann ich meine Kapitallebensversicherung jederzeit kündigen?

Leistungsübersicht über Kapitallebensversicherung der Wiener Städtischen

Die Wiener Städtische bietet eine Kapitallebensversicherung bereits ab 25 Euro im Monat an.

Es besteht für Sie die Möglichkeit, direkt nach Abschluss der Polizze und üblicherweise innerhalb eines Monats, vom Vertrag zurückzutreten. Danach ist eine Kündigung oft erst nach Ablauf einer bestimmten Zeit (in der Regel nach einem Jahr) möglich. Beachten Sie unbedingt die vom Versicherer vorgegebene Kündigungsfrist für Ihre Kapitallebensversicherung im Vergleich mit anderen Versicherern -was ist hier das Maß?

Die Auflösung erfolgt, indem Sie Ihre bis dahin eingezahlten Prämien zum entsprechenden Rückkaufswert und gegebenenfalls abzüglich gewisser Stornokosten zurückerhalten. Bedenken Sie, dass Ihnen durch einen solchen „Rückkauf“ steuerliche Nachteile entstehen können.

Ob Sie ein einzelnes Element Ihres Vertrages, beispielsweise eine zusätzlich enthaltene Berufsunfähigkeitsversicherung, separat kündigen können, müssen Sie Ihrer Polizze unternehmen. Solche spezifischen Vorgaben sind oft von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich geregelt.

6.3. Kann ich meine Beiträge zur Kapitallebensversicherung in meiner Einkommenssteuer-Erklärung geltend machen?

Die Beiträge zu Ihrer Kapitallebensversicherung können Sie in Steuererklärungen nicht länger geltend machen. Für Altverträge galt von 2016 bis 2020 eine entsprechende Übergangsfrist, in der Kapitallebensversicherungs-Prämien von der Steuer abgesetzt und unter Sonderausgaben vermerkt werden konnten.

Sie haben Gefallen an unserem Kapitallebensversicherung-Test bzw. -Vergleich gefunden? Bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Durchschnitt 4,52 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Kapitallebensversicherung Vergleich
Loading...