ⓘ Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Campinglampen-Vergleich 2022

Die Redaktion vom Test- und Vergleichsportal von OE24.at präsentiert Ihnen die besten Campinglampen.

Der Natur verbunden fühlen sich die meisten Menschen vor allem beim Camping. Um auch um Dunkeln gemeinsam im Zeltlager beisammen zu sitzen und über die Eindrücke des Tages reden zu können, benötigen Sie jedoch unter Umständen auch eine Campinglampe. Doch auch im Zelt, um abends noch etwas zu lesen, morgens etwas sehen zu können und für viele weitere Anwendungen ist ein Zeltlicht sinnvoll. Campinglampen zeichnen sich dadurch aus, dass sie leicht und dennoch besonders hell sind. Tests zeigen: Die meisten Modelle sind batteriebetrieben, doch einige Hersteller setzen auch auf die Versorgung per Akku. In unserer Vergleichstabelle haben wir die besten Campinglampen für Sie recherchiert und übersichtlich verglichen. Entscheiden Sie sich noch heute für die passende Beleuchtungsmöglichkeit für Ihren nächsten Camping-Ausflug.

Kaufberatung zum Campinglampe-Test bzw. Vergleich: Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres Campinglampe-Testsiegers!

  • Campinglampen gibt es mittlerweile in verschiedenen Sorten zu kaufen. Vorrangig sind die Leuchten fürs Zelt bestimmt, doch es gibt auch Modelle, die sich genauso als Outdoor-Lampe eignen oder als Taschenlampe benutzt werden können.
  • Die Stromversorgung der Leuchte kann unterschiedlich ausfallen: Einige Modelle lassen sich mit einer Handkurbel aufladen, andere können per USB-Ladekabel mit Strom aus der Steckdose versorgt werden. Bei einer Laterne, die mit Gas funktioniert, muss die Gas-Kartusche ausgetauscht werden, um wieder etwas sehen zu können.
  • Beim Kauf Ihrer Campinglampe sollten Sie besonders auf die Kategorien Brenndauer und Ausstattung achten.

campinglampe test

Wandern und Zelten werden immer beliebter: Die Zahl der Einkäufe für Camping- und Outdoor-Ausrüstung ist in den letzten Jahren in Deutschland kontinuierlich angestiegen, stellte das Institut für Demoskopie Allensbach fest. Dabei zählen nicht nur Isomatte, Zelt und Schlafsack zu einer guten Ausrüstung, auch Campingleuchten sind ein hilfreicher Begleiter beim Campen. Sie ermöglichen gute Orientierung im dunklen Zelt und sorgen für Gemütlichkeit. Auch langes Suchen nach verloren geglaubten Taschenmessern oder Besteck wird hinfällig durch eine solche Lampe, die sich im Zelt aufhängen lässt.

Durch welche Eigenschaften – neben Leistung, Spritzwasserschutz und Helligkeitsstufen –  sich die beste Campinglampe auszeichnet, erfahren Sie in unserer kleinen Kaufberatung unseres Campinglampen-Vergleichs 2022.

1. Campingleuchten sind universell einsetzbar

Nachbarschaftscamping

Laut Daten des statistischen Bundesamts machen besonders gerne unsere Nachbarn aus den Niederlanden auf unseren Campingplätzen Urlaub. Sie verbringen im Schnitt 2.300 Nächte auf deutschem Boden im Jahr. Weit abgeschlagen folgen dann die Schweizer und Dänen mit 300 bis 400 Nächten jährlich.

Auch romantische Camper werden schnell feststellen, dass Kerzen und Teelichter beim Zelten nicht die idealste Lichtquelle darstellen: Innerhalb des Zelts besteht Brandgefahr und außerhalb braucht es einen ausgeklügelten Windschutz, um dauerhaft Licht zu erhalten.

Daher hat sich die Taschenlampe als Utensil beim Campen etabliert. Sie spendet zuverlässig helles Licht und kann auch auf nächtliche Spaziergänge gut mitgenommen werden.

Doch wenn es darum geht, ein gemütliches Licht zu schaffen – egal ob innerhalb oder außerhalb des Zeltes – kann insbesondere eine LED-Taschenlampe nicht überzeugen. Auch kann sie das Zelt nicht ordentlich ausleuchten und höchstens baumelnd an der Decke herunterhängen.

Eine Campingleuchte kann dagegen mit einigen Spezialfunktionen aufwarten, die sie neben Luftmatratze, Schlafsack und Taschenmesser auf einem Camping-Urlaub unersetzlich machen.

Insgesamt gesehen, bietet eine Campinglampe gegenüber einer klassischen Taschenlampe folgende Vor- und Nachteile:

  • optimal geeignet für das Anbringen im Zeltinnern
  • Lampe mit USB-Anschluss – Handy & Co mit dem Strom der Lampe aufladen
  • einige Modelle durch Solarpanels aufladbar
  • unterschiedliche Leucht-Modi wählbar
  • Helligkeit stufenlos einstellbar
  • verbraucht mehr Strom
  • oft nicht für nächtliche Wanderungen ausgelegt
  • oft anfälliger gegen Erschütterungen und Stöße

Neben der naheliegendsten Anwendung, dem Campen, sind selbst die günstigen Campinglampen auch bei folgenden Aktivitäten sehr nützlich:

  • beim Angeln & Bootfahren
  • bei Festivalbesuchen
  • als Leuchte in der Garage oder dem Geräteschuppen
  • beim Spielen in Baumhäusern und Höhlen
  • zum Lesen (unter der Decke)

2. Campinglampen-Arten: Oldschool bis High-End

Campinglampen-Tests zeigen: Welchen Typ Campingleuchte Sie erwerben sollten, hängt stark davon ab, in welchen Situationen Sie die Lampe bevorzugt nutzen möchten. Hier haben wir Ihnen die gängigsten vier Typen gegenübergestellt:

 Zeltlampe Standlampe MehrzwecklampeGaslampe
Häufig sind die Zeltlampen mit einem Karabinerhaken oder einer anderen Befestigungsmöglichkeit ausgestattet, damit die Leuchten von der Zeltdecke hängen können.

Da sie zudem handlich sind, können sie notfalls auch als Taschenlampe zum Einsatz kommen.

 für den Einsatz im Zelt optimiert
 leicht

Den Großteil der Camping-Beleuchtung stellen Standlampen dar. Sie besitzen oftmals einen Henkel, der auch auch als Schlaufe zum aufhängen dienen kann.

Als Tischlampe kommen sie beispielsweise beim abendlichen Kochen am Campingtisch zum Einsatz.

 leuchtet Tische dank 360°-Lichtkegel gut aus
 lässt sich auch aufhängen

Mehrzweckleuchten sind Alleskönner. Einige Modelle warten mit einem USB-Port zum Handy laden auf. Manche Exemplare sind mit einer Handkurbel ausgestattet, sodass keine Batterien nötig sind. Andere lassen sich von der Stand- zur Taschenlampe umfunktionieren.

 USB-Anschluss
universell einsetzbar

Die mit Gaskartusche betriebenen Lampen sind besonders hell und lassen sich auch mit Ihrem Gas-Kocher verbinden.

Um nach Erlöschen die Lampe wieder zu entzünden, ist es wichtig, dass Sie eine passende Stechkartusche dabei haben.

sehr hell
Brandgefahr

3. Kaufkriterien: Darauf sollten Sie achten

3.1. Einsatzort entscheidet über den Lampentyp

zelt beleuchtet

Wollen Sie den Innenraum eines Zeltes oder Ihre Umgebung außerhalb in Licht tauchen?

Bevor Sie sich eine Campinglampe kaufen, sollten Sie sich überlegen, für welche Anwendungen Sie diese hauptsächlich benötigen und welche Features Sie sich für Ihren persönlichen Testsieger unter den Campinglampen wünschen.

Beleuchtung im Zelt

Egal von welcher Marke oder welchem Hersteller: Benötigen Sie hauptsächlich eine Campingleuchte, um im Zelt zwischen Rucksack und Kleidung Ihre Habseligkeiten wiederzufinden, reicht eine einfache Zeltlampe aus. Auch eine Standlampe kann hier hilfreich sein, wenn sie eine Schlaufe oder Henkel zum Aufhängen besitzt.

Kochen

Um ausreichend Licht beim Kochen in der Abenddämmerung oder sogar nachts zu haben, empfiehlt sich neben einer Gas-Campinglampe auch eine Standlampe, die auf dem Campingtisch Platz findet.

Nachtwanderungen

Wenn Sie mit ein und derselben Leuchte sich sowohl im Zelt als auch auf nächtlichen Wanderungen zurecht finden möchten, raten wir zu einer Multifunktions-Leuchte, die sich zur Taschenlampe umfunktionieren lässt, oder zumindest sehr hell leuchtet.

als Stromlieferant

Mehrzwecklampen, die mit einem USB-Slot versehen sind, können ihren Strom an Ihren iPod oder MP3-Player weiter geben. So sind Sie für jegliche Outdoor-Aktivitäten gut gerüstet.

3.2. Stromversorgung und Helligkeit

batterien

Die meisten Campinglampen werden mit Batterien betrieben. Diese dürfen beim Camping also auch nicht vergessen werden.

Die Mehrheit der aufladbaren Campinglampen wird über Batterien mit Strom versorgt. Aber es gibt auch Leuchten, die ganz klassisch über eine Steckdose gespeist werden müssen.

Möchten Sie allerdings völlig unabhängig und frei von Batterien und Steckdosen sein, z. B. weil Sie mitten in der Natur zelten, ist eine Gas-Campinglampe zu empfehlen. Gerade wenn Sie sowieso einen Gas-Campingkocher im Wanderrucksack und passende Kartuschen dabei haben, ist diese Art von Lampe eine gute Lösung.

Werden Sie im Sommer mit Ihrer Campingausrüstung aufbrechen, ist auch eine Solar-Campinglampe eine Überlegung wert. Die mit einer Solarzelle ausgestatteten Leuchten machen sich das Sonnenlicht zu Nutze und wandeln dieses mit Hilfe der Zelle in Strom für die Solar-Lampe um.

Weiterhin ist die Helligkeit der Leuchte ausschlaggebend. Daher sollten Sie auch auf die Lichtrate achten. Diese wird mit der Einheit Lumen (lm) angegeben. Diese ist ein Indiz für die abgestrahlte Lichtmenge und somit bedeutet eine tendenziell höhere Lumenzahl auch eine höhere Helligkeit. Allerdings spielen auch Faktoren wie Abstrahlwinkel und Raumwinkel eine Rolle. Eine durchschnittliche Lampe schafft zwischen 30 und 50 Lumen.

3.3. Robustheit

Gerade wenn Sie lange unterwegs sind und evtl. auch mit Ihrem Rucksack auf Wanderschaft sind, sollten Sie darauf achten, dass die Campingleuchte robust ist und Stöße gut aushält.

Zusätzlich sollte sie spritzwassergeschützt und stoßfest sein, um bei unangenehmem Wetter nicht überraschend schnell kaputt zu gehen.

4. Camping-Urlaub auf Empfehlung der Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat zwar noch keinen Campinglampen-Test durchgeführt, allerdings findet sich online einen Tipp, um die besten Campingplätze in Deutschland ausfindig zu machen:

“Der Verband Internet Reise­vertrieb prämierte die Platt­form Getacamp.com als Sieger neu gegründeter Unternehmen. Sie ermöglicht einen Preis- und Ausstattungs­vergleich sowie die direkte Buchung von Camping­plätzen in Süddeutsch­land und an der Ostsee.”

– Stiftung Warentest 08/2016 –

Was hat der Campinglampen-Test bzw. -Vergleich ergeben?

Am besten schnitt das Produkt Lighting EVER LED Cam­pinglam­pe 3300008 ab. Es ist ab 30,00 Euro erhältlich und wurde mit befriedigend bewertet. Auf dem zweiten Platz folgt Mesqool CL1000, bewertet mit befriedigend, erhältlich ab 26,99 Euro. Auf den folgenden Rängen folgen:

  1. YFW Cam­pinglam­pe 5200, erhältlich ab 29,99 Euro, bewertet mit befriedigend.
  2. ThorFire Cam­pinglam­pe, erhältlich ab 35,00 Euro, bewertet mit befriedigend.
  3. Yonktoo C23, erhältlich ab 39,99 Euro, bewertet mit befriedigend.
  4. Le-Store Akku-Lampe, erhältlich ab 24,99 Euro, bewertet mit befriedigend.
  5. Bren­nen­stuhl 1171800, erhältlich ab 45,40 Euro, bewertet mit befriedigend.
  6. Tavaler Cam­pinglam­pe LED 5200 , erhältlich ab 23,98 Euro, bewertet mit befriedigend.
  7. B.K.Licht BKL1475, erhältlich ab 22,99 Euro, bewertet mit befriedigend.
  8. LE 3300002, erhältlich ab 21,99 Euro, bewertet mit befriedigend.
  9. Varta LED, erhältlich ab 22,09 Euro, bewertet mit befriedigend.
  10. Lixada Outdoor Hän­gelam­pe, erhältlich ab 19,99 Euro, bewertet mit befriedigend.
  11. Duracell Camping-Laterne Explorer LNT-100, erhältlich ab 19,97 Euro, bewertet mit befriedigend.
  12. AceCamp 1028, erhältlich ab 16,95 Euro, bewertet mit befriedigend.
  13. Jteng Cam­pinglam­pe, erhältlich ab 15,99 Euro, bewertet mit befriedigend.
  14. Arcas LED Camping-Laterne ARC-36-L, erhältlich ab 15,10 Euro, bewertet mit befriedigend.
  15. Winzwon Coolguy-d6, erhältlich ab 13,99 Euro, bewertet mit befriedigend.
  16. Lepro Camping Laterne 4er Set, erhältlich ab 47,49 Euro, bewertet mit befriedigend.
  17. LE LED Cam­pinglam­pe JP3300012-DW, erhältlich ab 24,64 Euro, bewertet mit befriedigend.
  18. Blukar K9105, erhältlich ab 8,59 Euro, bewertet mit befriedigend.
Mehr Informationen »

Welche unterschiedlichen Hersteller enthält der Campinglampen-Vergleich?

Um unseren Lesern eine möglichst vielfältige Auswahl im Campinglampen-Vergleich zu bieten, haben wir Hersteller wie Lighting EVER, Mesqool, YFW, ThorFire, Yonktoo, LE-Store, Brennenstuhl, Tavaler, B.K.Licht, LE, Varta, Lixada, Duracell, AceCamp, JTENG, Arcas, Winzwon, LEPRO und Blukar in unseren Vergleich aufgenommen. Mehr Informationen »

Sind die besten Campinglampen im Campinglampen-Vergleich auch gleichzeitig die teuersten?

Das Sprichwort "Qualität hat ihren Preis" stimmt nicht immer. Für die vorgestellten Produkte aus unserem Campinglampen-Vergleich können Sie zwischen 8,59 Euro und 47,49 Euro zahlen. Insbesondere unser Preis-Leistungs-Sieger Mesqool CL1000 vereint gute Qualität zu einem angemessenen Preis von 26,99 Euro. Mehr Informationen »

Welches der Campinglampe-Modelle aus dem Campinglampen-Vergleich erhielt bisher die höchste Anzahl von Sternen seitens der Kunden?

Die höchste Anzahl an Sternen erhielt die Lepro Camping Laterne 4er Set - mit insgesamt 4,8 von 5 möglichen Sternen ist dieses Produkt unter den Kunden besonders beliebt. Mehr Informationen »

Konnten sich im Campinglampen-Vergleich einige Hersteller durch Produkte mit der Bestnote "SEHR GUT" hervorheben?

Keines der Produkte im Campinglampen-Vergleich wurde mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet. Dies ist jedoch kein Anzeichen für weniger gute Produkte, da neben dem Vergleichssieger Lighting EVER LED Cam­pinglam­pe 3300008 weitere gute Campinglampen wie der Preis-Leistungs-Sieger Mesqool CL1000 enthalten sind. Mehr Informationen »

Welche Modelle stellt die Redaktion im Campinglampen-Vergleich vor?

Nach langer Recherche verschiedener Campinglampen hat die Redaktion folgende 20 Campinglampe-Modelle ausgewählt, die sich durch ihre Produkteigenschaften auszeichnen: Lighting EVER LED Cam­pinglam­pe 3300008, Mesqool CL1000, YFW Cam­pinglam­pe 5200, ThorFire Cam­pinglam­pe, Yonktoo C23, LE LED Cam­pinglam­pe JP3300012-DW, Le-Store Akku-Lampe, Bren­nen­stuhl 1171800, Tavaler Cam­pinglam­pe LED 5200 , B.K.Licht BKL1475, LE 3300002, Varta LED, Lixada Outdoor Hän­gelam­pe, Duracell Camping-Laterne Explorer LNT-100, AceCamp 1028, Jteng Cam­pinglam­pe, Arcas LED Camping-Laterne ARC-36-L, Winzwon Coolguy-d6, Lepro Camping Laterne 4er Set und Blukar K9105. Mehr Informationen »

Welche weiteren Produktvorschläge erhalten Leser des Campinglampen-Vergleichs?

Lesern von unserem Campinglampen-Vergleich werden in der Regel ähnliche Produkte wie LED-Laterne, Petromax HK 500 oder Camping-Lampe angezeigt. Wir bieten Ihnen daher eine geeignete Übersicht der besten Produkte, aus denen Sie Ihren persönlichen Favoriten auswählen können. Mehr Informationen »

Cam­pinglam­pePreis des Cam­pinglam­peLam­pen­typEn­er­gie­quel­le
1. Lighting EVER LED Cam­pinglam­pe 330000830,00 €Stand­lam­pe | Zelt­lam­peStrom
2. Mesqool CL100026,99 €Stand­lam­peStrom
3. YFW Cam­pinglam­pe 520029,99 €Stand­lam­peStrom
4. ThorFire Cam­pinglam­pe35,00 €Stand­lam­peStrom
5. Yonktoo C2339,99 €Stand­lam­pePower
6. Le-Store Akku-Lampe24,99 €Stand­lam­peStrom
7. Bren­nen­stuhl 117180045,40 €Stand­lam­pePower
8. Tavaler Cam­pinglam­pe LED 520023,98 €Stand­lam­peStrom
9. B.K.Licht BKL147522,99 €Stand­lam­peBatterie
10. LE 330000221,99 €Stand­lam­peStrom
11. Varta LED22,09 €Stand­lam­peStrom
12. Lixada Outdoor Hän­gelam­pe19,99 €Stand­lam­peStrom
13. Duracell Camping-Laterne Explorer LNT-10019,97 €Stand­lam­peStrom
14. AceCamp 102816,95 €Zelt­lam­peStrom
15. Jteng Cam­pinglam­pe15,99 €Stand­lam­pePower
16. Arcas LED Camping-Laterne ARC-36-L15,10 €Stand­lam­peStrom
17. Winzwon Coolguy-d613,99 €Zelt­lam­peStrom
18. Lepro Camping Laterne 4er Set47,49 €Stand­lam­peStrom
19. LE LED Cam­pinglam­pe JP3300012-DW24,64 €Stand­lam­peStrom
20. Blukar K91058,59 €Stand­lam­peBatterie

Sie haben Gefallen an unserem Campinglampe-Test bzw. -Vergleich gefunden? Bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Durchschnitt 4,20 von 5 Sternen bei 70 Bewertungen
Campinglampe Test
Loading...