ⓘ Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Berufsunfähigkeitsversicherungen-Vergleich 2021

Die Redaktion vom Test- und Vergleichsportal von OE24.at präsentiert Ihnen die besten Berufsunfähigkeitsversicherungen.

Die Berufsunfähigkeit ist ein weitgehend unterschätztes Existenzrisiko in Österreich. Nur jeder vierzigste Erwerbstätige hat hierzulande eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen, wohingegen jeder zweite Deutsche sich bereits für diesen Fall absichert. Aufgrund einer Krankheit nicht mehr arbeiten zu können, kann jeden treffen und gerade in solch einer Lebensphase ist es wichtig, die finanzielle Sorgen klein zu halten und sich gänzlich auf seinen Genesungsprozess zu konzentrieren.

Lesen Sie weiter und erfahren Sie, warum es sinnvoll sein kann, sich durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu schützten und welche Versicherungs-Anbieter, verschiedenen Tests nach, besonders beliebt sind.

Kaufberatung zum Berufsunfähigkeitsversicherung-Test bzw. Vergleich: Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres Berufsunfähigkeitsversicherung-Testsiegers!

  • Eine Berufsunfähigkeitsversicherung können Sie problemlos online abschließen – ganz ohne großen Aufwand.
  • Auf die Höhe der Prämie nehmen viele Faktoren Einfluss. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsprüfung ist in der Regel nicht möglich.
  • Sie erwerben mit Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung eine lebenslange Absicherung bis zum Renteneintritt.

berufsunfaehigkeitsversicherung test
Neben der Krankenversicherung, Lebensversicherung und Unfallversicherung gehört die Berufsunfähigkeitsversicherung in der Kategorie der Privatversicherungen auf jeden Fall zu den Verträgen, mit denen man sich so früh wie möglich auseinandersetzen setzen sollte und deren Abschlüsse gut überlegt sein wollen.

Auf oe24.at stellen wir Ihnen in unserem Berufsunfähigkeitsversicherung-Vergleich 2021 die beliebtesten Hersteller und Versicherungs-Marken vor und erklären Ihnen, inwiefern die Art Ihres Jobs (z.B. Büro-Job) und Ihr Berufsstatus (angestellt, selbstständig) beim Vertragsabschluss eine wichtige Rolle spielen.

Außerdem präsentieren wir Ihnen verschiedene Typen der Berufsunfähigkeitsversicherung, wie die fondsgebundene BU-Rente oder Tarife inklusive Beitragsrückzahlung. Welchen Tarif Sie fortan zahlen, hängt von den ausgewählten Leistungen ab.

1. Für wen ist eine Berufsunfähigkeits-versicherung laut Tests sinnvoll?

Frau, die von Ärztin im Rahmen der Gesundheitsprüfung für die Berufsunfähigkeitsversicherung untersucht wird

Stellen Sie eine Anfrage für eine Berufsunfähigkeitsversicherung, müssen Sie zunächst einige Gesundheitsfragen beantworten.

Diese Frage ist einfach zu beantworten: Bis ins hohe Alter ist eine solche Versicherung für jeden sinnvoll, aber ganz besonders wichtig ist die Berufsunfähigkeitsversicherung für Berufsanfänger wie Studenten, Selbstständige und Freiberufler.

Die staatliche Pensionshöhe richtet sich nämlich nach dem bisherigen Einkommen und der Anzahl der bis dato angesammelten Beitragsjahre. Folglich wird die staatliche Pension sehr gering ausfallen, wenn Sie erst am Anfang Ihrer Berufslaufbahn stehen oder nur bedingt in die gesetzliche Rentenkasse einzahlen.

Nachfolgend wird daher gesondert auf die Berufsunfähigkeitsversicherung für Beamte und Selbstständige eingegangen.

» Mehr Informationen

1.1. Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbstständige

Immer mehr Erwerbstätige arbeiten als Selbstständige und sind folglich für ihre Absicherung im Alter selbst verantwortlich. Auf die gesetzliche Pension haben sie nur bedingt Anspruch. Abgesehen von der Ungewissheit, ob diese ausgezahlt wird, ist sie letztlich oftmals unzureichend.

Speziell Unternehmer unter 50 Jahren sind im Falle einer Arbeitsunfähigkeit kaum versichert, da die GSVG-Regelung (§§ 132, 133 GSVG) für sie keinen Berufsschutz gewährleistet.

Aufgrund dessen ist die Berufsunfähigkeitsversicherung Selbstständigen und Freiberuflern besonders anzuraten, um gravierende Verluste durch Arbeitsausfall auszugleichen.

1.2. Berufsunfähigkeitsversicherung für Beamte

Wird ein Beamter arbeitsunfähig, spricht man von einer Dienstunfähigkeit. Wenn Sie als Beamter eine Berufsunfähigkeitsversicherung kaufen beziehungsweise abschließen, sollten Sie deshalb unbedingt auf die Dienstunfähigkeitsklausel achten.

Diese kann sich nämlich von den Kriterien für eine Berufsunfähigkeit für Angestellte unterscheiden.

Auf jeden Fall sollte explizit erwähnt werden, dass bei Einreichen der Dienstunfähigkeitsbescheinigung die sofortige Auszahlung der Berufsunfähigkeitsversicherung für Sie als Lehrer oder anderweitiger Beamter beginnt.

2. In welchem preislichen Rahmen bewegt sich eine Berufsunfähigkeitsversicherungs-Prämie?

Mit einem Blick auf einen Berufsunfähigkeitsversicherungs-Vergleich wird schnell klar: Die Berufsunfähigkeitsversicherungs-Kosten schwanken, je nach Leistungsumfang, zwischen 20 und 170 Euro pro Monat. Insbesondere Risikogruppen, die in ihrem Beruf stärker gefährdet sind, müssen mit höheren Beitragszahlungen rechnen.

Als Risikogruppen gelten für die Berufsunfähigkeitsversicherung beispielsweise Ärzte, Bauarbeiter und Altenpfleger.

» Mehr Informationen

Neben der Berufsunfähigkeitsversicherung kann ein Arzt im Übrigen auch eine Praxisausfallversicherung in Anspruch nehmen, welche vor finanziellen Einbußen bei notwendiger Praxisschließung schützt.

3. Wie wird das Angebot mittels eines Berufsunfähigkeitsversicherungs-Rechners berechnet?

Berufsunfähigkeitsversicherungs Angebot der Nürnberger

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der Nürnberger gewährt Ihnen einen weltweiten Schutz.

Einen Berufsunfähigkeitsversicherungs-Rechner finden Sie beispielsweise auf der Vergleichsplattform Durchblicker oder auf den Websites verschiedener Versicherer, wie etwa der Allianz.

In diesen geben Sie Ihr Geburtsdatum, Ihren Beruf, die gewünschte Rentenhöhe, den Versicherungsbeginn und die Laufzeit ein und können somit innerhalb weniger Sekunden die Höhe Ihrer Beitragszahlungen der Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen.

Ein Beispiel: Die Berufsunfähigkeitsversicherung eines Mannes mit Bürojob, der 34 Jahre alt ist und eine Rentenhöhe von 500 Euro anstrebt, muss mit einer monatlichen Prämien-Summe von circa 25 Euro rechnen.

Verschiedene Berufsunfähigkeitsversicherungs-Tests zeigen, dass dank Starter-Tarifen oftmals gespart werden kann, insofern der Versicherungseintritt vor dem 35. Lebensjahr stattfindet.

Grundsätzlich ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung sogar schon für Schüler ab 15 Jahren möglich.

» Mehr Informationen

4. Checkliste: Wie kann man eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen?

Auf oe24.at stellen wir Ihnen die wichtigsten Klauseln in den Versicherungspolizzen vor, die Sie beim Abschließen einer Berufsunfähigkeitsversicherung beachten sollten.

» Mehr Informationen

4.1. Prognosezeitraum

Der Prognosezeitraum ist eine der grundlegendsten Versicherungsbedingungen, welche aufzeigt, wie lange eine Berufsunfähigkeit mindestens bestehen muss, um als Versicherungsnehmer die Berufsunfähigkeitsrente in Anspruch nehmen zu können.

Die Bedingungen sind anbieterabhängig, aber es zeichnen sich gemeinhin folgende Zeitspannen ab:

  • voraussichtlich drei Monate
  • sechs Monate
  • drei Jahre
  • oder dauerhaft

Jedoch werden zumeist nur kurzfristige Prognosen von Ärzten gestellt, weswegen ein möglichst ebenso kurzer Prognosezeitraum erstrebenswert ist.

Sparen Sie hier nicht am falschen Ende, um einer bösen Überraschung zu entgehen, etwa der, dass Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung nicht ausgezahlt wird, weil Ihr Leistungsausfall nicht für eine ausreichende Dauer diagnostiziert wurde.

Achtung: Der Verzicht auf das abstrakte Verweisungsrecht sollte schriftlich festgehalten werden. Das bedeutet, dass Sie im Falle einer Berufsunfähigkeit nicht auf einen anderen angeblich ausübbaren Beruf verwiesen werden können.

4.2. Laufzeit

Bis wann sollte eine Berufsunfähigkeitsversicherung eigentlich laufen und bis wann kann sie ausgezahlt werden? Um zeitlebens im Falle einer Arbeitsunfähigkeit versichert zu sein, sollte die Berufsunfähigkeitsversicherung von Ihrer Rentenversicherung abgelöst werden.

Folglich sollten Sie eine Laufzeit bis zu Ihrem Renteneintritt planen. Bis einschließlich des 67. Lebensjahres kann die Berufsunfähigkeitsversicherung, die Sie abschließen, ausgezahlt werden.

4.3. Gesundheitsprüfung

Hauptursachen für die Berufsunfähigkeit in Österreich

Laut des statistischen Handbuchs der österreichischen Sozialversicherung sind 33,1% der Berufsunfähigkeitsfälle auf psychische Erkrankungen zurückzuführen, gefolgt von Krankheiten des Stütz- und Bewegungsapparates (28,5%) und sonstigen Ursachen (27,4%). Zugleich sinkt der Altersdurchschnitt bei Berufsunfähigkeit fortwährend, vor allem aufgrund der Kumulation von Burn Outs im letzten Jahrzehnt.

Ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen überhaupt möglich? Leider nein. In den meisten Fällen ist kein Abschluss ohne Beantwortung eines entsprechenden Fragenkatalogs vornehmbar.

Der Vertragsabschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Beantwortung der Gesundheitsfragen würde dem Anbieter die Grundlage für die Prämienberechnung entziehen.

Auf Basis der Beantwortung der Gesundheitsfragen wird schließlich analysiert, wie wahrscheinlich Sie während der Laufzeit des Vertrages arbeitsunfähig werden und der Versicherungsgeber kann abschätzen, welches Kostenrisiko er eingeht.

Hauptsächlich werden von der Berufsunfähigkeitsversicherung Vorerkrankungen wie psychische Probleme, Schlaganfälle, Herzinfarkte, Tumorerkrankungen oder Erkrankungen der Muskeln oder des Bewegungsapparates abgefragt, wobei der Betrachtungszeitraum meist zwischen fünf und zehn Jahren liegt.

5. Welche sind die derzeit beliebtesten Anbieter privater Berufsunfähigkeitsversicherungen?

Neben der Provinzial, der Uniqa, der Generali und der InterRisk hat sich, laut diverser Arbeitsunfähigkeitsversicherungen-Tests, auch die Nürnberger als eine der am häufigsten ausgewählten Versicherungen in Österreich erwiesen.

Um Ihren persönlichen Berufsunfähigkeitsversicherung-Testsieger zu finden, stehen Ihnen zudem Vergleichsportale, wie etwa der Durchblicker, zur Verfügung. Zudem können Sie als künftiger Versicherter bei jedem Versicherer eine persönliche Kaufberatung in Anspruch nehmen.

» Mehr Informationen

6. Ja oder nein: Zwei Berufsunfähigkeitsversicherungen zur gleichen Zeit?

Drei Studenten, die eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen haben

Bereits als Student oder Berufseinsteiger sollte man eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Im Berufsunfähigkeitsversicherung-Vergleich stellen Sie fest, dass junge Leute unter besonders günstigen Konditionen versichert werden.

Die Nachteile einer Doppelversicherung liegen auf der Hand: Doppelte Antragsstellung und Beitragszahlungen sowie eine erneute Durchführung der Gesundheitsprüfung beim zweiten Vertrag und Mehraufwand durch Verhandlung mit unterschiedlichen Ansprechpartnern.

Doch warum können nun zwei Berufsunfähigkeitsversicherungen zur gleichen Zeit doch Sinn machen? Berufsunfähigkeitsrenten mit geringerer Prämie werden oft leichter vom Versicherungsgeber anerkannt als solche mit höheren Beiträgen, weswegen es von Vorteil sein kann, die BU-Rente aufzuteilen.

Außerdem könnte die Berufsunfähigkeitsversicherung in manchen Fällen günstiger ausfallen, wenn die noch fehlende Summe in einem neuen Vertrag abgeschlossen wird, anstatt die Berufsunfähigkeitsversicherung komplett neu abzuschließen.

Hat sich beispielsweise Ihre gesundheitliche Risikoeinstufung verschlechtert, kann es sein, dass Sie Ihren Versicherungsschutz nur noch eingeschränkt oder zu vergleichsweise hohen Beiträgen erhalten.

Außerdem ist durch die Möglichkeit der doppelten Auszahlung von Leistungen die Chance höher, dass Sie im Falle einer Arbeitsunfähigkeit tatsächlich Ihre Absicherung erhalten.

» Mehr Informationen

7. Wodurch zeichnen sich die kapitalbildende und fondsgebundene Berufsunfähigkeitsversicherungen im Vergleich aus?

Im Folgenden stellen wir Ihnen zwei spezielle Modelle von Berufsunfähigkeitsversicherungen vor, welche Sie zur Gewinnmaximierung durch Renditen in Betracht ziehen können:

» Mehr Informationen
Berufsunfähigkeitsversicherungen mit möglicher RenditenerhöhungEigenschaften
kapitalbildende Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Zusammenschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung mit einer Kapitalversicherung
  • wird Kapitalversicherung storniert, entfällt auch der Schutz bei Berufsunfähigkeit
  • verschiedenen Berufsunfähigkeitsversicherung-Tests zufolge, ist es für den Laien nahezu unmöglich, die Vielfalt an Versicherungskombinationen zu vergleichen
fondsgebundene Berufsunfähigkeitsversicherung
  • eingezahlte Beiträge werden in von Kunden ausgewählten Investment-Fonds angelegt
  • hat bei richtiger Fondsauswahl Potenzial, deutlich höhere Renditen zu erwirtschaften – verglichen mit klassischer BU-Rente
  • aber: Höhe der späteren Auszahlung vom Erfolg der Fondsgesellschaft abhängig, weswegen diese Variante ein eher risikoreiches Unterfangen ist

8. Ist es ratsam, die Berufsunfähigkeitsversicherung an eine private Rente zu koppeln?

Verschiedenen Berufsunfähigkeitsversicherungs-Tests zufolge ist der Zusammenschluss der Berufsunfähigkeitsversicherung mit der privaten Altersversorgung nicht ratsam.

Sowohl Stiftung Warentest als auch die Verbraucherzentrale empfehlen eine eigenständige Berufsunfähigkeitsversicherung. Auf oe24.at zeigen wir Ihnen nun die Vor- und Nachteile einer Kopplung der Berufsunfähigkeitsversicherung mit Renten-Absicherungen:

» Mehr Informationen
  • fortlaufende Übernahme der Beiträge für die Rentenversicherung bei Eintritt der Arbeitsunfähigkeit
  • oft geringere Kosten durch Kombinationsrabatte
  • Auszahlung der vereinbarten monatlichen BU-Rente und zugleich weitere Einzahlung der privaten Rentenbeiträge durch den Versicherungsgeber
  • sowohl private Rente als auch Berufsunfähigkeitsversicherung von Steuer absetzbar
  • zwei wichtige Versicherungen in einem Vertrag abgeschlossen
  • Anbieter der besten Berufsunfähigkeitsversicherung vertreibt nicht automatisch auch beste Rentenversicherung, da je nach Versicherungs-Art unterschiedliche Qualität geboten wird
  • bei Kündigung Ihrer privaten Rente als Hauptvertrag endet Zusatzversicherung ebenfalls und neuer Vertragsabschluss wird teurer
  • Höhe der BU-Renten-Ausschüttung wird aufgrund zu geringer Budgets oft zu niedrig gewählt, jedoch ist Mindesthöhe von 60 bis 70 Prozent des aktuellen Einkommens unbedingt anzustreben

9. Häufige Fragen zum Thema „Berufsunfähigkeitsversicherung“

Falls einige Ihrer Fragen bisher unbeantwortet geblieben sind, klären wir diese abschließend für Sie:

9.1. Was passiert mit dem eingezahlten Geld, wenn ich nicht berufsunfähig werde?

Übersicht zur Berufsunfähigkeitsversicherung der Uniqa

Die Uniqa bietet eine flexible Berufsunfähigkeitsversicherung inklusive Möglichkeiten für Zahlungspausen an.

Sollte während der Vertragslaufzeit keine Berufsunfähigkeit eintreten, ist Ihr eingezahltes Geld verloren. Über eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beitragsrückgewähr ist es zumindest möglich, das Geld zum Teil zurückerstattet zu bekommen.

Aber wie funktioniert die Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beitragsrückgewähr? Die Beitragsrückgewähr der Berufsunfähigkeitsversicherung kann mit einer Lebensversicherung, welche Kapital bildet, verglichen werden.

Ein Teil Ihrer Beiträge wird zur Gewinnmaximierung vom Versicherungsgeber angelegt und die erzielten Überschüsse können schließlich an Sie ausgezahlt werden. Vergleichbar ist dies mit der Auszahlung von Zinsen bei einem eingerichteten Festgeldkonto.

Selbstverständlich werden keine Beiträge rückgewährt, wenn Sie innerhalb der Versicherungslaufzeit eine BU-Rente beziehen. Auch muss die Versicherungsgesellschaft tatsächlich Gewinne erwirtschaften, um an Sie auszahlen zu können.

9.2. Wie viel darf man bei einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung dazuverdienen?

Im Gegensatz zu der gesetzlichen BU-Rente, gilt bei einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung die Geringfügigkeitsgrenze von 460,66 Euro pro Monat nicht.

Jedoch dokumentieren etliche Berufsunfähigkeitsversicherungs-Tests, dass die BU-Rente gefährdet ist, wenn das aktuelle Einkommen 75-80% des früheren Einkommens überschreitet.

9.3. Kann ich die Berufsunfähigkeitsversicherung von der Steuer absetzen?

Grundsätzlich ist die BU-Rente steuerlich absetzbar und kann als Sonderausgabe in der Steuererklärung geltend gemacht werden. Allerdings müssen Sie die Höchstgrenze von 2.920 Euro pro Jahr beachten.

Hiervon können maximal 25%, also 730 Euro, steuermindernd zugerechnet werden. Mit einem Einkommen über 60.000 Euro ist jedoch keine steuerliche Absetzung der Ausgaben mehr möglich.

Achtung: Nach der Steuerreform vom 1.1.2016 abgeschlossene Berufsunfähigkeitsversicherungen sind nicht mehr von der Steuer absetzbar.

Sie haben Gefallen an unserem Berufsunfähigkeitsversicherung-Test bzw. -Vergleich gefunden? Bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Im Durchschnitt 4,20 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich
Loading...